Klarer Sieg auch im zweiten Spiel der männlichen B-Jugend

Zwei Wochen nach dem erfolgreichen Auftakt gegen Tuspo Nürnberg stand

am 23.10. das erste Heimspiel gegen den ESV Flügelrad an. Die Ausfälle von

Sebastian und Luke konnten durch Cedric und Loki aus der C-Jugend

kompensiert werden.


Die Ansage vor dem Spiel war klar: Anknüpfen an das positive Momentum und aus einer stabilen Abwehr schnelles Umschalten in die erste und zweite Welle

um die personelle Überlegenheit von 8 zu 6 Feldspielern auszunutzen. Den Auftakt setzte Manuel mit einem schönen Rückraumwurf ins lange Eck. Die Abwehr stand zu Beginn stabil und so konnten sich die Hausherren über Tore von Lorenz am Kreis, Ben auf Halb-Rechts und Konter von Pascal eine 3 Tore Führung in der 13. Minute zum 8:5 erarbeiten. Im Tor erwischte Vinzenz einen Sahne-Tag und war das ganze Spiel hindurch eine sichere Bank, wenn doch mal ein Wurf der Gäste in Richtung Tor kam. Auch nach einer Auszeit der

Gäste setzten die JSGler ihren Aufwärtstrend fort und konnten sich durch weitere Tore von Manuel, Pascal und Cedrics erstem Tor in der B-Jugend auf 13:6 absetzen.



In der zweiten Halbzeit knüpften die Jungs nahtlos an die sehr gute Leistung

der ersten Halbzeit an, standen stabil in der Abwehr, schalteten nach Ballgewinn schnell auf Angriff um und spielten im Angriff konsequent bis zu ihrer Chance. Erfreulicherweise konnten sich in der 2. Halbzeit alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Raphael zeigte, dass er im Rückraum eine verlässliche Option mit Übersicht ist und Jannik bewies am Kreis wieder einmal seinen Durchsetzungswillen. Auch die beiden CJugendlichen Cedric und Loki fügten sich mit viel Engagement und Wille in das Mannschaftsgefüge ein und belohnten sich mit schön heraus gespielten Toren. So gewannen die

JSGler auch in der Höhe verdient mit 26:15.


Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Saison steht am 13.11. in Buckenhofen

das wahrscheinlich fordernste Spiel auf dem Zettel. Der SV hat sein bis dato einziges Spiel gegen Eckental überzeugend mit 30:19 für sich entschieden und mit dem in Altdorf wohlbekannten ‚Siggi‘ sitzt ein erfahrener Trainer aufder Bank. Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel!


Für die JSG spielten: Vinzenz (TW), Pascal (7), Loki (1), Cedric (2), Lorenz (3), Jannik (2), Ben (3), Manuel (7), Raphael (1)

14 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen