Männliche-D - Die ersten zwei Turniertage absolviert

Unsere Jungs der männlichen D Jugend haben nun zwei von vier Turniertagen in der Vorrunde absolviert.


Turniertag 1 in Auerbach:


Wir durften gegen Gastgeber SG Auerbach / Pegnitz antreten. Obwohl unsere recht junge und größtenteils unerfahrene Mannschaft total aufgeregt war, konnten wir bereits in den ersten drei Minuten drei Tore von drei unterschiedlichen Spielern erzielen. Sensationell! Unsere Gegner konnten sich zu unserem Bedauern relativ schnell erholen und 6 Tore in Folge werfen. Mit einem Zwischenstand von 7:4 gings nach 15 Minuten Spielzeit in die Pause.


Die Jungs der SG Auerbach / Pegnitz konnten in der 2. Halbzeit einen deutlich besseren Start hinlegen und viele Angriffe erfolgreich abwehren. Mit lediglich 2 weiteren Toren unsererseits verabschiedeten sich die Mannschaften mit einem Endstand von 6:17 (9:23 inkl. Torschützen).


Unser zweiter Gegner waren nun die Jungs des TV 77 Lauf. Konzentriert starteten unsere Spieler und haben eine beachtliche Steigerung zum ersten Spiel gezeigt. Auch hier sind wir gut ins Spiel gestartet und konnten bis zur 9. Minute die Führung halten. Ein Verlauf, der so nicht zu erwarten war und sowohl Spieler als auch Trainer enorm gefreut hat. Der weitere Spielverlauf war unspektakulär, aber doch eine beachtliche Leistung . Unser Gegner konnte wiederum sein Können unter Beweis stellen und die Mannschaften trennten sich mit einem Endstand von 7:10 (10:16 inkl. Torschützen) für TV 77 Lauf. Ein durchaus knappes Ergebnis, was uns positiv überrascht hat und sehr erfreut.


Für die JSG waren am Start: Anton Schuierer (TW), Frederik Millrath (TW), Clemens Pöllot, Ben Schümann (8), Emil Kübert (1), Leonard Grubert (2), Peter Mai, Robin Eimer (2), Anton Finkel


Turniertag 2 in Lauf:


Heute sollte die Mannschaft des DJK Neumarkt unser erster Gegner sein. Obwohl wir auch in diesem Spiel in Führung gingen, waren die Jungs keineswegs konzentriert. Es unterliefen einige unnötige Fehler und der Spielverlauf war eher als schleppend zu bezeichnen. Dennoch konnten wir mit 4:0 Führung in die Pause gehen. Da auch die zweite Halbzeit so begann wie die erste endete, mussten wir bereits nach 5 Minuten ein Team-Time-Out nehmen und die Jungs etwas erden. Sogleich lief es nahezu wie gewünscht und wir durften nach 30 Minuten Spielzeit mit 11:4 (16:6 inkl. Torschützen) unseren ersten Saisonsieg feiern.


Hochmotiviert starteten wir das 2. Spiel gegen die Jungs des HC Hersbruck. Mit wirklich schönen Spielzügen und einer sehr aufmerksamen Abwehr konnten wir bereits in den ersten drei Spielminuten einen 4 Toresvorsprung erarbeiten. Die Jungs waren voll und ganz bei der Sache. Leider breitete sich mit den ersten Gegentoren die Unsicherheit immer mehr aus. Hier merkt man die wenige Spielerfahrung noch deutlich. Dennoch konnten wir mit viel Engagement jedes Einzelnen mit einer Führung von 5:3 in die verdiente Pause gehen.


Es folgte eine Aufholjagd des HC Hersbruck, die - mit einer stetig wechselnden Führung - an Spannung nicht zu überbieten war. Diese Spannung war in der gesamten Halle zu spüren und hat allen Anwesenden das Flair des Handballspiels vermittelt und beiderseits mitfiebern lassen. Bis zur 26. Spielminute konnten wir dem Gegner Paroli bieten, jedoch mussten wir uns am Ende mit zwei Toren geschlagen geben. An dieser Stelle möchte ich auch die zahlreichen Paraden unseres Torwarts Anton Schuierer erwähnen, der dem Gegner oft das Leben schwer gemacht hat.


Der knappe Spielstand von 11:13 (14:21 inkl. Torschützen) ist eine tolle Mannschaftsleistung, auf die wir durchaus stolz sein können!


Für die JSG waren am Start: Anton Schuierer (TW) (1), Frederik Millrath (TW), Ben Schümann (10), Emil Kübert, Quinn Rimmer (7), Leonard Grubert (2), Peter Mai (1), Robin Eimer (1), Anton Finkel


Danke für die tollen und überaus fairen Spiele!

Wir freuen uns, die Mannschaften am 20.11.2022 um 10 Uhr in Winkelhaid, Sportparkstr. 2 als Gastgeber begrüßen zu dürfen und hoffen auf weitere spannende und faire Spiele.


Wer unsere Mannschaft (BJ 2010/2011/2012) verstärken möchte ist herzlich zu den Trainingszeiten auf ein „Schnuppertraining“ eingeladen.


56 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen